Jeder Berner Sennen Welpe ist einmalig in der Zeichnung und im Charakter. Nach der Prägung durch die Mutterhündin und die Geschwister und uns natürlich verlassen sie im zartem Alter von etwa 9 Wochen ihre gewohnte Umgebung und wechseln zu lieben Menschen. Dort entwickeln sie sich zu großen stattlichen Bernern, die ihren Menschen, ganz gleich ob Herrchen, Frauchchen oder Kinder lieb und treu ergeben sind. Ihr freundliches Wesen und ihre Ausgeglichenheit machen sie zum idealen Familienhund.

 

 

"Der Hund ist der einzige Kammerad den man kaufen kann!"
Ulrich Klever

"Blanka von den Sternberger Seen"

Eine Tochter von unserer Ille. Sie war sehr sanftmütig und sehr verschmust. Über 9 Jahre war sie unser Sonnenschein. Danke für Alles was wir mit ihr erleben durften.

"Elvis von den Sternberger Seen"

Ein stattlicher Rüde, sehr Kinderlieb und ein absoluter Schatz. Wir nannten ihn "Dilpomschmuser". Nur auf den Ausstellungen ließ er den Sturkopf erkennen. Eben ein Hund mit viel Charakter. Leider wurde er nur 5 Jahre. Er starb an einer Lungenentzündung. Wir vermissen ihn sehr.

"Ille vom Dassower See"

Sie war für uns der Fels in der Brandung. Eine Bernerschönheit wie es kaum eine zweite gibt. Mit ihr haben wir viele Ausstellungserfolge errungen. Sie schenkte uns drei wundervolle Würfe. Sie wurde 9 1/2 Jahre. Wir werden sie nie vergessen.

"Daila vom Hütter Wohld"
Sie war unser erstes Berner-Mädchen. Eine stattliche Bernerhündin mit viel Ausstrahlung. Im Wesen etwas zurückhaltend, aber für uns ging sie buchstäblich durch`s Feuer! DANKE für die wundervollen 10 1/2 Jahre.
 
"Dino von Brüel"
Mit ihm entdeckten und erfuhren wir, was es heißt, sein Leben mit einem so treuen Begleiter zu teilen. Sein Wesen war fantastisch, das heißt er war furchtlos, aber Kinderlieb, freundlich aber doch wachsam und gesund bis ins hohe Alter (12 1/2 Jahre), eben ein prima Kerl!