Jeder Berner Sennen Welpe ist einmalig in der Zeichnung und im Charakter. Nach der Prägung durch die Mutterhündin und die Geschwister und uns natürlich verlassen sie im zartem Alter von etwa 9 Wochen ihre gewohnte Umgebung und wechseln zu lieben Menschen. Dort entwickeln sie sich zu großen stattlichen Bernern, die ihren Menschen, ganz gleich ob Herrchen, Frauchchen oder Kinder lieb und treu ergeben sind. Ihr freundliches Wesen und ihre Ausgeglichenheit machen sie zum idealen Familienhund.

 

 

"Der Hund ist der einzige Kammerad den man kaufen kann!"
Ulrich Klever

Wir sind Liebhaber der Rinderrasse Hereford. Diese Rasse ist ein Fleischrind. Alle Rinder haben eine tief braune Farbe und einen weißen Aalstrich. Sie sind sehr robust und haben sehr gute Muttereigenschaften. Das Fleisch dieser Rasse ist fein marmoriert und schmeckt sehr lecker.

Und so zogen im Jahr 2011 Hanni und Nanni bei uns ein. Sie beweiden unser Land und sind Handzahm. Für ein Brötchen laufen sie schneller als ein Pferd. Jedes Jahr schenken sie uns ein Kälbchen...

Bulle Sabo ist Handzahm 

Aus Hanni und Nanni ist im Jahr 2018 eine richtige Hereford Herde geworden, wie im Bild gut zu erkennen ist. Unser Bulle Sabo leistet ganze Arbeit!

Aktuell: 10 Tiere gesamt!

(Hanni, Nanni, Nanninchen, Nannilein, Helene, Sabo, Xanne, Nele, Theo, ?...langsam ist die Herde zu groß um sich alle Namen zu merken)